Halbinsel Au

Sagen Sie's weiter


1360941

Ihre Firma?

Die Halbinsel Au liegt in der Mitte des Zürichsees in der Ortschaft Au zwischen Horgen und Wädenswil. Erstmals wurde die Au als Owe 1316 als Lehnshof der Johanniterkomturei Wädenswil erwähnt. 1150 geht sie in den Besitz der Stadt Zürich über und gehört bis 1798 zu deren Landvogtei Wädenswil. Bis ins 19. Jahrhundert war die Halbinsel von Eichenwäldern bedeckt. Das 1911 gegründete Au-Konsortium vermochte die Halbinsel vor Überbauung zu bewahren. Die Halbinsel Au ist ein beliebtes Ausflugsziel mit zahlreichen Spazierwegen, mehreren Nagelfluh-Höhlen und Naturschutzzonen sowie einer Bade- und Spielwiese. Sie kann von verschiedenen Schiffstationen aus mit öffentlichen Kursschiffen der Zürichsee-Schiffahrtsgesellschaft bis Station Halbinsel Au erreicht werden. Der Bahnhof Au ZH liegt in unmittelbarer Nähe der Halbinsel. zur Bildquelle   Fotograf: Adrian Michael zur Bildquelle   Fotograf: Roland zh

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0